Forschung & Projekte Vorne dabei in Forschung & Entwicklung

20 Jahre Erfahrung ist das eine. Die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern ist das andere, was unser Know-How im Bereich Mobilitätsdienstleistung bereichert. Beides zusammen macht uns wieder zu interessanten Partnern für Forschungsprojekte und Netzwerke. Das passt gut zusammen. Deshalb sind wir nämlich nicht nur in der Forschung vorne bei den aktuellsten Entwicklungen dabei, sondern auch in unserer alltäglichen Arbeit.

« Zurück

Unsere wichtigsten Forschungsprojekte auf einen Blick:

ReKoMo
Regionale Kooperations- und Mobilitätsplattform

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Entwicklung und prototypische Realisierung einer anbieterneutralen, interoperablen und regionalen Kooperations- und Mobilitätsplattform

3connect
Teilvorhaben: Geschäftsmodelle und Erweiterung der Mobilitätsplattform mit weiteren Modalen

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Umfangreiche Nutzerbegleitforschung zur E-Mobilität und Simulation des Stadtverkehrs von Osnabrück mit Entwicklung von Schnittstellen und Prozessen sowie Geschäftsmodellen mit Einbindung der Modale E-Taxi und E-Fahrrad

Dynamo
Bewertung integrierter Elektromobilität

Auftraggeber: Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH, Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft GmbH

Flexible Reservierung und Alternativrouting in Free-Floating Flotten und Implementierung und Erweiterung von Auskünften zu Free-Floating Fahrzeugen in intermodalen Reiseketten

BIE
Bewertung integrierter Elektromobilität

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Verbesserung der Verfügbarkeit von elektrisch betriebenen Carsharing-Flotten durch ein wahrscheinlichkeitsbasiertes Dispositionssystem

econnect Germany

Auftraggeber: Stadtwerke Osnabrück AG, Bundesministerium für Wirtschaft (BMWI)

Integriertes Mobilitätskonzept für den intermodalen Verkehr auf Basis von E-Mobilität, Entwicklung eines Informationssystems und Feldtest

Vernetzte Mobilität
Mobilitätsplattform Metropolregion

Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft (BMWI)

Systementwicklung für Zugang zu Mobilitätsangeboten des Individualverkehrs und ÖPNV mit Einbettung von E-Mobilität und praktische Umsetzung im Rahmen des üstra/GVH-Mobilitätsshops